Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Rahmen der 21. Internationalen Fürstenfelder Naturfototage.

Meine Frau Ulrike und ich haben uns im Januar/Februar 2016 einen lang gehegten Traum verwirklicht: Wir waren fünf Wochen lang in Südamerika – zuerst eine Woche in Ecuador und dann vier Wochen auf 14 verschiedenen Galapagosinseln. Die Inseln, die 1000 Kilometer westlich von Südamerika „einsam“ im Pazifischen Ozean liegen, entstanden vor wenigen Millionen Jahren durch Vulkanismus, der heute noch dort lebendig ist.

Wir möchten die Besucher teilhaben lassen an unserer Begeisterung über diese einmalige Welt: Zuerst gibt es fotografische Impressionen aus Quito, Otavalo und dem geheimnisvollen Nebelwald Ecuadors. Anschließend geht es nach Galapagos mit seinen phantastischen Landschaften von schwarzem Vulkanfels bis zu grüner blühender Vegetation, mit seinen Meeresstimmungen und Küstenlandschaften, mit seiner geheimnisvollen Welt im Wasser, die wir beim Schnorcheln erkunden konnten, und natürlich mit seinen unvergleichlichen Tieren, die zum Teil nur hier auf Galapagos vorkommen und sonst nirgendwo auf der Erde.

Teile der Fotoshow sind untermalt von Musik. Die Geschichten von unserer Traumreise erzählen wir natürlich live.

Entstehungsjahr: 2016
Dauer: ca. 90 Minuten (plus 15 Minuten Pause nach ca. 45 Minuten)